fbpx
0 Einzelbelegung
0 Zweierbelegung
Loader
Thank You

Booked Successfully

Booking Summary

Bayreuth & Bamberg

CHF 1'089.00
CHF 908.00
  • Einzelbelegung
  • Zweierbelegung

Diese Reise verpasst? Schau dir unsere aktuellen City & Culture Reisen an, oder registriere dich für den Newsletter um über künftige Reisen informiert zu werden.

Pink Alpine ist stets gerne zu Besuch in Bayern. Dieses Mal steht das Bayreuth Baroque Festival im Zentrum, wozu wir für zwei Konzerte Karten reserviert haben. Bayreuth zählt zu den schönsten Städten in Bayern. Reizvolle Schlösser, historische Parkanlagen,  die Eremitage mit ihren verträumten Grotten und Wasserspielen, das Festspielhaus mit seiner einzigartigen Akustik sowie eine Auswahl interessanter Museen erwarten dich. Zudem ist auf dieser Kulturreise für Gay Männer ein Ausflug in das UNESCO Weltkulturerbe Bamberg geplant. Bayreuth und Bamberg sind voller historischer Highlights und bestechen durch wunderschöne Altstädte. Darum wurde die erfolgreiche Netflix Serie «Die Kaiserin» auch hier gedreht. Bayreuth aber auch der Dom von Bamberg sind die Drehtorte dieser Produktion. Geplant sind auch zwei Konzerte im Rahmen des Bayreuth Baroque Festivals, die im Packagepreis inkludiert sind.

Dauer

4 Days

Teilnehmer

4 - 8 Personen

Sprache

Deutsch

  • Die Kulturstadt Bayreuth erkunden
  • Originalgetreue Klangwelt des Bayreuth Baroque Festival erleben
  • Das atemberaubende Markgräfliche Opernhaus bestaunen
  • Begleitung durch den Pink Alpine Gruppenguide

Inbegriffen

  • 3 Nächte im Ibis Styles Bayreuth inkl. Frühstück
  • Begleitung durch den Pink Alpine Gruppenguide
  • Ticket für den Arienabend Daniel Behle im Markgräfliches Opernhaus (Samstagabend 20 Uhr)
  • Ticket für ein Konzert in der Schlosskirche Bayreuth (Samstagnachmittag 17 Uhr)
  • Das praktische Kundengeschenk von Pink Alpine
  • Taxen und Servicepauschale inkl. Prämie für die gesetzliche Reisegarantie

Nicht inbegriffen

  • An- und Rückreise
  • Kosten für öV Fahrten und Transporte vor Ort
  • Sämtliche Mahlzeiten (ausgenommen Frühstück) und Getränke
  • Versicherung ist Sache der Teilnehmer
  • Sämtliche Eintritte in Museen
  • Trinkgelder

Expand/Close
Tag 1

Ankunft und Stadtrundgang in Bayreuth

Du triffst deinen Gruppenguide und die anderen Teilnehmer an der Rezeption des Hotels Ibis Styles, Bayreuth am späteren Nachmittag. Nach dem Check-In und einer Vorstellungsrunde geht's auf einen Bummel durch Bayreuth und anschliessend zum Aperitif und Abendessen.

Tag 2

Ausflug ins UNESCO Weltkulturerbe Bamberg

Bamberg ist eine wunderschöne Stadt in Deutschland mit reicher Geschichte, charmantem Altstadtflair und einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten. Die Altstadt von Bamberg ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und ein wahrer Schatz mit engen Gassen, historischen Gebäuden und malerischen Plätzen. Schlendere durch die Straßen und entdecke die Schönheit der mittelalterlichen Architektur.

Heute geht's mit der Bahn nach Bamberg. Folgende Highlights erwarten dich auf dem Tagesausflug nach Bamberg:

Bamberger Dom: Der Bamberger Dom, auch als Kaiserdom bekannt, ist ein beeindruckendes Beispiel der romanischen Architektur. Besichtige die Kirche, bewundere die Kunstwerke und genieße den Ausblick von den Türmen.

Altes Rathaus: Das Alte Rathaus von Bamberg ist berühmt für seine ungewöhnliche Lage mitten in der Regnitz. Das Fachwerkgebäude ist ein beliebtes Fotomotiv und beherbergt das Historische Museum Bamberg.

Klein Venedig: Die "Klein Venedig" genannte Gegend ist eine charmante Ansammlung von Fachwerkhäusern entlang der Regnitz. Hier kannst du einen gemütlichen Spaziergang machen oder eine Bootstour unternehmen.

Rosengarten: Der Rosengarten bietet einen herrlichen Blick auf die Stadt und den Dom. Besonders im Sommer blühen hier zahlreiche Rosen, und es ist ein wunderbarer Ort zum Entspannen.

Bierkultur in Bamberg: Bamberg ist bekannt für seine Biertradition. Besuche eine der vielen Brauereien und probiere das berühmte Rauchbier, das für die Region charakteristisch ist. Nach dem Ausflug geht's zurück nach Bayreuth, wo der Abend zur freien Verfügung steht. Übernachtung im Ibis Styles, Bayreuth

Tag 3

Kulturelle Highlights in Bayreuth

Dein Gruppenguide gibt dir wichtige Tipps und begleitet dich durch Bayreuth. Somit entgeht dir keine der Sehenswürdigkeiten und Baudenkmäler. Hier die Highlights, die du heute alle besichtigen kannst:

Markgräfliches Opernhaus: Dieses atemberaubende Opernhaus gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist eines der wichtigsten Beispiele barocker Theaterarchitektur. Die prunkvollen Innenräume, die aufwendigen Dekorationen und die historische Bedeutung machen es zu einem Muss für Architektur- und Geschichtsinteressierte.

Neues Schloss: Dieses elegante Schloss zeigt eine Mischung aus Barock- und Rokokoarchitektur. Die prächtigen Innenräume, darunter der Gobelinsaal und der Weiße Saal, geben einen Einblick in den königlichen Lebensstil der Vergangenheit.

Schloss Eremitage: Dieser Schlosskomplex vor den Toren Bayreuths bietet eine Mischung aus verschiedenen architektonischen Stilen, darunter Barock und Rokoko. Die weitläufigen Gärten, Springbrunnen und verschiedenen Pavillons bieten eine reizvolle Mischung aus Architektur und natürlicher Schönheit. Neben dem Eremitage-Palast umfasst dieser Garten ein chinesisches Haus, einen türkischen Kiosk und andere kleine architektonische Strukturen, die die Faszination des 18. Jahrhunderts widerspiegeln. Halten Sie bei der Erkundung dieser Stätten Ausschau nach Führungen oder Informationstafeln, die Ihnen die architektonische und historische Bedeutung der einzelnen Orte näher bringen.

Richard-Wagner-Museum: Das Museum ist zwar in erster Linie für seine historische Bedeutung im Zusammenhang mit dem Komponisten Richard Wagner bekannt, doch auch das Museumsgebäude selbst zeigt die Architektur des späten 19. Jahrhunderts. Es ist eine gute Gelegenheit, sowohl etwas über Geschichte als auch über architektonische Stile zu lernen.

Um 17 Uhr ist das erste Konzert und um 19.30 Uhr das zweite Konzert im Rahmen des Baroque Festivals geplant. Wir haben für dich Karten gesichert und reserviert, die im Packagepreis inbegriffen sind.

Konzert Dennis Orellana in der Schlosskirche Bayreuth am Samstag, 16.9.2023 um 17 Uhr
„Si suoni la tromba!“ – „Man lasse die Trompete erschallen!“ Unter diesem Titel widmen sich Sopranist Dennis Orellana, Barocktrompeter Julian Zimmermann, Cembalist Diego Ares und Cellistin Sophie Lamberbourg der musikalischen Beziehung zwischen menschlicher Stimme und Trompetenklang. Das musikalische Barock setzte die Trompete nur sehr sparsam, dafür aber umso wirkungsvoller ein. Festliche Fanfaren, Herrscherlob oder Kriegsbegeisterung wurden mit diesem Instrument feierlich in Klang gesetzt. Außerordentliche Wirkung erzielte der Einsatz der Trompete insbesondere in Verbindung mit Gesang. Dennis Orellanas jugendliche Sopranstimme vereinigt sich mit dem schmetternden Tönen des Signalinstruments, wobei im Zentrum des Konzerts neben Werken von Girolamo Fantini, Antonio Maria Bononcini, Francesco Gasparini, Bernardo Pasquini und Antonio Caldara Alessandro Scarlattis 7 Arien mit Solotrompete stehen, in denen sich Kriegerisches mit Festlichem abwechselt, aber das Ausdrucksspektrum der Trompete auch um zartfühlende Klänge der Liebe und Sehnsucht erweitert wird. Beizeiten muss die Trompete jedoch schweigen, etwa wenn in Caldaras „Pompe inutili“ aus Maddalena ai piedi di Cristo von der Eitelkeit irdischer Pracht gesungen wird.
Arienabend Daniel Behle im Markgräfischen Opernhaus am Samstag, 16.9.2023 um 19.30 Uhr Der international gefragte Tenor und Komponist Daniel Behle, dessen Repertoire von der Musik des Barock über Mozart bis zu Wagner und Richard Strauss reicht, hat für sein Programm „Kings of Bravura“ tief in den Archiven gegraben. Gemeinsam mit dem diesjährigen Residenzorchester des Bayreuth Baroque Opera Festival präsentiert er Arien aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, die seit der Zeit ihrer Entstehung ungehört in den Archiven schlummerten. Dabei führt uns das Konzert durch ganz Europa: Von England über Dänemark, Deutschland und Österreich bis nach Italien und Spanien. Einige der hier vorgestellten Komponisten waren mit Wolfgang Amadeus Mozart bekannt und wurden von diesem überaus geschätzt. Neben italienischen Komponisten wie Antonio Tozzi und Luigi Gatti, der Mozarts Schwester Nannerl half, unbekannte Werke des großen Kollegen ausfindig zu machen, treffen wir auch auf deutsche und österreichische Künstler wie Ignaz Holzbauer oder Peter von Winter, der eine Fortsetzung der Zauberflöte komponierte. Mit dem Mozartfreund Josef Mysliveček begegnen wir auch einem böhmischen Komponisten, der lange Zeit vergessen war, aber dessen Name in den letzten Jahren immer öfter auf europäischen Konzertprogrammen zu lesen ist.
Nach diesem kulturellen Feuerwerk hast du sicherlich Appetit. Bei einem Abendessen lassen wir diesen erlebnisreichen Tag ausklingen. Übernachtung im Ibis Styles, Bayreuth

Tag 4

Abschluss und Rückreise

Heute heist es bereits wieder Abschied nehmen von deinen Reisekumpels aber auch vom gastfreundlichen Bayreuth. Nach dem Frühstück folgt das Check-out und die individuelle Rückreise.

Hier findest du weitere Details zu dieser Reise.

Hotelkomfort

Wir übernachten im Ibis Styles Hotel in Bayreuth, welches ein modernes und stilvolles Hotel ist, das sich durch seine bunte und kreative Gestaltung auszeichnet. Es bietet eine einladende Atmosphäre für Reisende, die Komfort und ein frisches Design schätzen. Die zentrale Lage des Hotels ermöglicht es, bequem die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Bayreuth zu erkunden.

An- und Rückreise

Bayreuth ist sehr gut mit dem Zug erreichbar, gerne können wir dir eine passende Verbindung buchen.

Informationen zum Bayreuth Baroque Festival

Das Bayreuth Baroque Festival ist ein renommiertes Musikfestival, das sich der Aufführung von Barockmusik in historisch informierten Aufführungspraktiken widmet. Während des Festivals werden Konzerte, Opernaufführungen, Workshops und Vorträge präsentiert, die sich auf die Musik des Barockzeitalters konzentrieren, insbesondere auf Komponisten wie Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Antonio Vivaldi und andere. Die Aufführungen beim Bayreuth Baroque Festival zeichnen sich durch die Verwendung von originalgetreuen Instrumenten, historisch korrekten Spieltechniken und Interpretationsstilen aus. Dies ermöglicht den Zuschauern, einen authentischen Einblick in die Klangwelt und die Ästhetik der Barockmusik zu erhalten.

Gruppengrösse und Buchungsfrist

Die Durchführung ist ab vier Teilnehmern garantiert und mit maximal 8 Männern durchgeführt. Die Buchungsfrist läuft bis zum 6. September 2023.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu dieser Reise sind hier ersichtlich.

Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Bildnachweis: ©Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH, Meike Kratzer, The Chic Advocate, Mikhail Butovskiy, Melanie Schillinger, Ramona Schirner, Loic Lagarde

Noch keine Bewertung vorhanden