fbpx
0 Einzelbelegung
Loader
Thank You

Booked Successfully

Booking Summary

Bergfrühling im Oberengadin

Bergfrühling im Oberengadin

CHF 1'695.00
  • Einzelbelegung

Diese Reise verpasst? Schau dir unsere aktuellen Wanderreisen an, oder registriere dich für den Newsletter um über künftige Reisen informiert zu werden.

Wenn der Schnee sich auf die Berggipfel zurückzieht, die sich in den klaren Seen des Oberengadins spiegeln, die Wiesen saftig grün spriessen und die Farbenpracht der alpinen Flora einsetzt, ist das der Bergfrühling im Oberengadin. Entdecke das Erwachen der kraftvollen Natur auf abwechslungsreichen Wanderungen unter kundiger Leitung. Dazu logierst du im sagenumwobenen 5* Hotel Waldhaus in Sils, das an erhöhter Lage über dem Silsersee thront. Ein Ambiente, das seinesgleichen sucht und feinste Kulinarik verspricht.

Dauer

4 s

Teilnehmer

6-12 Personen

Sprache

Deutsch, Englisch

  • Bergfrühling im Oberengadin und Bergell erleben
  • Exklusiver Hotelkomfort im 5-Sterne Hotel Waldhaus in Sils
  • 1500 Quadratmeter Waldhaus-Spa auf drei Ebenen
  • Begleitung durch zertifizierten Wanderleiter von Pink Alpine

Inbegriffen

  • 3 Übernachtungen im Einzelzimmer des 5* Hotels Waldhaus
  • Mehrgang-Abendessen und reichhaltiges Frühstück
  • Benützung des ganzen Wellness-Bereichs
  • Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel (inkl. Schiff Silsersee)
  • Organisation und Begleitung durch zertifizierten Wanderleiter von Pink Alpine
  • Das neue Kundengeschenk von Pink Alpine, das praktische Sitzkissen, das sich ideal im Rucksack verstauen lässt und dich überall hinbegleitet
  • Taxen und Servicepauschale inkl. Prämie für die gesetzliche Reisegarantie

Nicht inbegriffen

  • An- und Rückreise bis St. Moritz
  • Getränke zum Abendessen
  • Konsumationen unterwegs
  • Allfällige Eintritte (z.B. Museum) und Trinkgelder
  • Versicherung ist Sache der Teilnehmer

Expand/Close
Tag 1

Anreise und Wanderung auf der Via Engadina (Sils - Maloja)

ÖV-Anreisende treffen den Guide bereits nach der Zugankunft um 12.00 Uhr beim Hotelbus in St. Moritz, für alle anderen um 13.00 Uhr in der Lobby des Hotels Waldhaus. Die Zimmer werden um diese Uhrzeit noch nicht bereit sein (vgl. Info unter Treffpunkt). Via Sils/Baselgia gelangen wir zum Einstieg in die Via Engiadina. Der Weg führt durch Lichten Lärchenwald und offene Wiesen hoch über dem Silsersee nach Maloja. Auf der ganzen Strecke geniesst du immer wieder schöne Ausblicke auf See und Berge. Oberhalb von Maloja statten wir den Gletschermühlen und dem Turm Belvedere mit Blick ins Bergell einen Besuch ab. Um 16.30 Uhr fahren wir mit dem höchstgelegenen Kursschiff zurück nach Sils. Anschliessend machen wir das Check-In und treffen uns später zum gemeinsamen Abendessen. (Gehzeit ca. 3,5 h / Länge 11,5 km / ↑ 445 m / ↓ 485 m)

Tag 2

Aussichtskuppe Muottas da Schlarigna und legendäres St. Moritz

Gestärkt vom Frühstück gelangen wir mit Bus und Bahn nach Pontresina. Direkt ab dem Bahnhof steigen wir durch lichten Arven- und Lärchenwald auf das Plateau der Alp Staz. Wir steigen noch hundert Meter weiter auf und erreichen Muottas da Schlarigna (2305 m ü. M.), eine herrliche Aussichtskuppe mit Blick über Pontresina, die Oberengadiner Seen und die umliegende Bergwelt. Der Abstieg erfolgt auf leicht abfallendem Hangweg nach St. Moritz Bad. Dem St. Moritzersee entlang laufen wir zurück nach St. Moritz, wo wir dem traditionsreichen Ort einen Besuch abstatten. Zurück nach Sils gelangen wir mit dem Bus. Es bleibt Zeit um die Waldhaus-Ambiance zu geniessen oder für einen Besuch im Wellness. (Gehzeit: ca. 4 h / Länge 11 km / ↑↓ je 570 m)

Tag 3

Val Bregaglia: Via Panoramica (Casaccia - Soglio)

Die heutige Wanderung führt uns ins Bergell. Via Malojapass gelangen wir mit dem Postauto nach Casaccia. Das Dorf liegt an der Verzweigung des Maloja- und des Septimerpasses und war bis ins 19. Jahrhundert eine wichtige Transitstation. Hier steigen wir ein in die Via Panoramica, ein landschaftlich spektakulärer Höhenweg, der durch Mischwälder und über massive Granitplatten führt, stets mit Blick auf die mächtigen Bergeller Bergzacken. Unser Ziel ist das bezaubernde Dorf Soglio, wo wir uns im Garten des Palazzo Salis eine Erfrischung gönnen. Giovanni Segantini schwärmte einst von diesem Ort: Soglio sei «die Schwelle zum Paradies». Mit dem Postauto kehren wir wiederum über den Malojapass zurück ins Waldhaus in Sils. (Gehzeit: ca. 4,5 h / Länge 14,5 km / ↑ 550 m / ↓ 900 m)

Tag 4

Rundwanderung im Fextal

Mit Sils-Maria eng verbunden ist das Fextal. Die Besiedelung ist seit 1303 urkundlich belegt und noch heute wohnen gegen die 100 Menschen ganzjährig im offenen, schönen Tal. Nach Frühstück und Check-Out begeben wir uns auf eine schöne Rundwanderung durch das offene und sonnige Tal. Das Fextal ist gerade im Juni ein Bergblumenparadies: Alpenrosen, Männertreu, Enzian und Edelweiss. Hier lässt sich bewundern, was in der Alpenflora Rang und Namen hat. Wir kehren rechtzeitig zurück ins Waldhaus, wo wir noch was trinken oder essen können, bevor wir mit vielen schönen Erinnerungen im Verlauf des Nachmittags die Heimreise antreten. (Gehzeit: ca. 3 h / Länge 10 km / ↑↓ je 450 m )

Hier findest du weitere Details zu dieser Reise.

Hotelkomfort

Willkommen im Hotel Waldhaus in Sils. Wer die Schwelle zu diesem sagenumwobenen Ort überschreitet, der bewegt sich auf den Spuren von Gästen, denen das Waldhaus und seine Landschaft von jeher Freude und Erholung sind. Seit 1908 thront das legendäre Hotel über der Seenlandschaft des Engadins und ist seither im Besitz Familie Dietrich. Das Haus strahlt immer noch die Grandezza der Gründerzeit aus und ist ein Geheimtipp für Kultur und Küche. Ein grosses Haus mit Geschichte, aber ohne Starallüren – behaglich, freundlich, unkompliziert. https://waldhaus-sils.ch/

Zimmer

Standardmässig sind Einzelzimmer vorgesehen. Wenn du nicht alleine Reist und ihr ein Doppelzimmer wünscht, schreibe dies und den Namen deines Zimmerpartners bei Buchungsabschluss in das Kommentarfeld.

Anreise und Treffpunkt

Treffpunkt: Für ÖV-Anreisende um 12.00 Uhr am Bahnhof in St. Moritz beim Hotelbus. Für alle anderen um 13.00 Uhr in der Lobby des Hotels Waldhaus, abmarschbereit für unsere erste Wanderung. (Wichtig: Die Zimmer werden bei unserer Ankunft noch nicht bereit sein. Das Gepäck somit bitte trennen nach: Hotelgepäck wird vom Portier aufs Zimmer gestellt und Tagesrucksack für die Wanderung mit Getränk, Verpflegung, Regen-/Windschutz). Anreise mit dem ÖV: Wir empfehlen die Anreise nach St. Moritz via Chur und weiter mit der Rhätischen Bahn über die Albula-Linie. Die zahlreichen Viadukte und Kehrtunnels zählen zum UNESCO Welterbe. Zürich ab: 08.38 Uhr, Ankunft St. Moritz: 12.00 Uhr. Am Bahnhof St. Moritz werden wir mit dem Hotelbus abgeholt. Alternative Anreise mit dem Auto via Julierpass. Kostenpflichte Parkplätze beim Hotel vorhanden. Geplante Rückreise: St. Moritz ab 14:47 Uhr, via Vereina-Tunnel und Umsteigen in Landquart, Ankunft Zürich HB um 17.53 Uhr

Anforderungen

Auf den Tageswanderungen sind wir in angenehmem Tempo unterwegs. Eine gewisse Grundfitness ist jedoch angebracht. Technisch sind die Wanderungen als leicht bis mittelschwer einzustufen.

Ausrüstung

Dem Wetter angepasste Kleidung, Wander- oder Trekkingschuhe sowie ein Tagesrucksack. Im Waldhaus gibt es keinen Dresscode, womit der Anzug zu Hause bleiben kann. Eine detaillierte Packliste erfolgt mit weiteren Informationen rechtzeitig vor dem Wochenende.

Organisatorisches

Die Durchführung ist ab 6 Teilnehmern garantiert. Wir freuen uns auf deine Buchung bis am 19. Mai 2023

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu dieser Reise sind hier ersichtlich.

Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Bildnachweis: www.waldhaus-sils.ch, www.sils.ch, www.engadin.ch, www.bregaglia.ch, Christian Gloor

Noch keine Bewertung vorhanden

Weitere interessante Reisen

CHF 330.00

Winterpride Sölden Reise Verpasst?

CHF 400.00
CHF 5'923.00
CHF 2'094.00
CHF 8'550.00
9.9

Langlauf Weekend in Goms Reise Verpasst?

CHF 1'534.00

Langlauf Weekend in Bever Reise Verpasst?

CHF 730.00
CHF 954.00