fbpx
0 Einzelbelegung
0 Zweierbelegung
Loader
Thank You

Booked Successfully

Booking Summary

14.05. – 21.05.2024 Wander- und Kulturreise Albanien

14.05. – 21.05.2024 Wander- und Kulturreise Albanien

CHF 2'050.00
CHF 1'825.00
  • Einzelbelegung
  • Zweierbelegung

Die Wander- und Kulturreise durch Albanien verspricht ein unvergessliches Erlebnis, das von atemberaubenden Wanderungen entlang der malerischen albanischen Riviera, durch faszinierende Schluchten, Nationalparks und das idyllische Hinterland geprägt ist. Dabei eröffnen sich immer wieder einzigartige Gelegenheiten, die reiche Geschichte, Kultur und köstliche Kulinarik Albaniens hautnah zu erleben.

Diese Reise ermöglicht es dir, tief in die albanische Kultur und Geschichte einzutauchen. Dazu gehören spannende Stadtführungen und inspirierende Museumsbesuche welche einen Einblick in die Vergangenheit und die kulturelle Vielfalt des Landes bieten. Das Erkunden historischer Burgen und das Besichtigen eines authentischen Gjirokastra-Hauses aus der osmanischen Ära werden dir ein lebendiges Bild der albanischen Geschichte vermitteln.

Bei einer herzlichen lokalen Familie werden wir die traditionelle albanische Küche in authentischer Atmosphäre geniessen und uns mit den gastfreundlichen Einheimischen auszutauschen.

Wir freuen uns auf deine Buchung bis spätestens 14.04.2024

Diese Reise findet übrigens auch im Herbst vom 01.10. – 08.10.2024 statt.

Dauer

8 Days

Teilnehmer

4-12 Personen

Sprache

Deutsch, Englisch

Highlights

  • Ausgewogener Mix aus Wandern und Kultur
  • Abwechslungsreiche Wanderungen an der albanischen Riviera und im Hinterland
  • Besuch der UNESCO Weltkulturerbestätten Berat und Gjirokastra
  • Weindegustation in Berat bei einem der bekanntesten Weingüter Albaniens
  • Erholen und baden an traumhaften Stränden
  • Begegnung mit der lokalen Bevölkerung, Kultur und Tradition Albaniens

Inbegriffen

  • 7 Übernachtungen inkl. Frühstück in 3- bis 4-Stern Hotels
  • Lokaler Pink Alpine Guide
  • Komfortable Transfers während der ganzen Reise
  • Gepäcktransport während der ganzen Reise
  • Halbpension (5x Abendessen, 2x Mittagessen)
  • Alle Eintritte und Besichtigungen gemäss Beschreibung
  • Weindegustation in Berat

Nicht inbegriffen

  • An- und Rückreise nach / von Tirana
  • Weitere Essen und Getränke
  • Trinkgelder

Reiseverlauf

Expand/Close
Tag 1

Ankunft in Albanien

Individuelle Anreise nach Tirana. Dein Guide holt dich am Flughafen ab und bringt dich für das Check-in ins Hotel.

Nach einer Vorstellungsrunde starten wir direkt mit einer Stadtführung. Vorbei an verschiedenen Plätzen und Sehenswürdigkeiten erfährst du wissenswertes über die kommunistische Zeit sowie über die Entwicklung der Stadt. Abendessen auf einer schönen Terrasse inmitten der pulsierenden Hauptstadt.
Fahrzeit Flughafentransfer: 30 Minuten / Stadtspaziergang: ca. 2.5 Stunden
Übernachtung: Tirana

  • Abendessen
Tag 2

Wanderung im Llogara Nationalpark

Vormittag Fahrt in Richtung Süden nach Dhermi. Die heutige Wanderung befindet sich im Herzen des Llogara Nationalparks. Die Wanderroute verläuft zuerst durch einen märchenhaften Mooswald. Wir wandern zum Grat der Karaburun Halbinsel. Beim Sattel (Qafa e Thelle) bietet sich uns eine atemberaubend schöne Aussicht auf die Albanische Riviera. Am Horizont verschmelzt Himmel und Meer ineinander. Nach der Wanderung geht es vom Llogara-Pass die Serpentinen hinunter an die albanische Küste. Dhermi ist ein kleines Dorf an der albanischen Riviera.

Wanderung: ca. 5 Stunden | Schwierigkeitsgrad: T2 | Höhenunterschied + 650 m / - 450 m
Übernachtung: Dhermi

  • Frühstück, Abendessen
Tag 3

Wanderung zu Gjipe-Bucht und nach Vuno

Am Vormittag machen wir eine leichte Wanderung zur Gjipe Bucht: Ein idyllischer Strand eingebettet in einem Canyon. In der Bucht angekommen, hast du die Möglichkeit am türkisblauen Strand zu baden oder in die Schlucht zu wandern. Mittagessen am Strand von Gjipe. Nach der Erholung geht es zu Fuss durch Olivenheine und alte Hirtenpfade nach Vuno. Kurzer Rücktransfer von Vuno nach Dhermi.

Wanderung: ca. 3 Stunden | Schwierigkeitsgrad: T2 | Höhenunterschied + 300 m / - 200 m
Übernachtung: Dhermi

  • Frühstück, Abendessen
Tag 4

Himare und Wanderung von Kudhes nach Qeparo

Kurzer Transfer nach Himare. Wir besuchen eine alte Burg von Himare. Am Nachmittag wandern wir vom kleinen Hirtendorf Kudhes vorbei an Olivenhainen bis zum alten Qeparo Dorf: Ein verschlafenes Dorf, hoch oben mit Blick aufs weite Meer. In Qeparo geniessen wir das Mittagessen in einem familiengeführten Restaurant. Im Anschluss erfolgt die Weiterfahrt ins Landesinnere nach Gjirokastra (UNESCO-Weltkulturerbe). Sie ist die Geburtsstadt von Enver Hoxha, dem ehemaligen sozialistischen Diktator und dem berühmten Buchautor Ismail Kadare.

Wanderung: ca. 3 Stunden | Schwierigkeitsgrad: T2 | Höhenunterschied + 170 m / - 300 m
Übernachtung: Gjirokastra

  • Frühstück, Abendessen
Tag 5

Gjirokastra und Wanderung von Antigonea nach Dhoksat

Am Morgen Rundgang in einem architektonisch typischen Gjirokastra-Haus aus der osmanischen Zeit. Wir erhalten Einblick in die Art und Weise wie die Menschen dazumal gehaust haben. Im Anschluss Führung durch die Festung von Gjirokastra. Nach dem Mittagessen kurze Fahrt ins Dorf «Tranoshishte», in der Nähe der archäologischen Ausgrabungen von Antigonea. Von dort führt die Wanderung uns durch üppige Blumenwiesen bis zum Dorf «Dhoksat», wo wir bei einer lokalen Familie zu Abend essen.

Wanderung: ca. 5 Stunden | Schwierigkeitsgrad: T2 | Höhenunterschied + 450 m / - 600 m
Übernachtung: Gjirokastra

  • Frühstück, Abendessen
Tag 6

Berat, die Stadt der 1’000 Fenster

Transfer nach Berat. Berat ist eine von den Osmanen geprägte Stadt und zählt heute zu den schönsten Städten Albaniens (UNESCO Weltkulturerbe). Führung durch die bewohnte Festung. die Altstadt von Berat. Mittagessen und anschliessender Rundgang auf der bewohnten Festung. Am späten Nachmittag individuelle Zeit in Berat. Besuchen Sie beispielsweise das ethnografische Museum oder schlendern Sie durch die belebte Fussgängerpromenade.

Stadtspaziergang: ca. 2.5 Stunden
Übernachtung: Berat

  • Frühstück, Mittagessen
Tag 7

Wanderung nach Drobonik & Weindegustation

Wanderung von Berat zum Dorf Drobonik, ein kleines albanisches Bauerndorf, das hauptsächlich von der Kirschernte lebt. Die ca. 4-stündige Wanderung bietet einen fantastischen Blick auf Berat, den Osumi-Fluss und das Shpiragu-Gebirge. Auf dem Dorfplatz von Drobonik befindet sich die Kirche, die Schule und ein kleines Familienrestaurant. Touristen sieht man hier selten. Nach der Verpflegung in Drobonik geht es zwischen Kirschbäumen, Weinreben und Olivenheinen zurück nach Berat. Am späten Nachmittag erfolgt die Fahrt zu einem der bekanntesten Weingüter des Landes. Am letzten Abend gibt es eine grosse Weindegustation.

Wanderung: ca. 4 Stunden | Schwierigkeitsgrad: T2 | Höhenunterschied + 490 m / - 400 m
Übernachtung: Berat

  • Frühstück, Mittagessen
Tag 8

Abschied und Rückreise

Am Morgen machen wir eine Führung durch das ethnografische Museum in Berat bevor es Abschied nehmen von Albanien heisst. Eine spannende und abwechslungsreiche Wander- und Kulturwoche geht zu Ende. Wir fahren zum Flughafen von Tirana und treten die Rückreise an.

Mirupafshim Shqiperia und Grüezi Schwiiz!

  • Frühstück

Details zur Reise

Hier findest du weitere Details zu dieser Reise.

Hast du noch eine Frage?

Kontaktiere uns, wir beantworten dir gerne deine Fragen.

Hotelkomfort

Es sind Zimmer in 3 oder 4-Sterne Hotels reserviert, die meist von lokalen Familien geführt werden.
Alle Preise versteht sich pro Person. Bitte hinterlasse uns bei einer Buchung in Zweierbelegung den Namen deines Zimmerpartners im Kommentarfeld. Bei Fragen stehen wir dir gerne zur Verfügung.

An- und Rückreise

Es besteht die Möglichkeit, Albanien mit dem Zug via Anconca oder Bari (I) und der Fähre oder per Flug zu erreichen.
Die Zugfahrt von Zürich nach Ancona dauert ca. 8 - 9 Stunden, jene nach Bari 11 - 12 Stunden. Die Fähre ab Ancona nach Durres (Albanien) fährt um 17:00 Uhr und erreicht den Zielort am darauffolgenden Tag um 09:00 Uhr. Die Fähre in Bari verlässt den Hafen um 22:00 Uhr und fährt am Zielhafen am nächsten Tag um 08:00 Uhr ein. Der Richtpreis der Fähre mit Kabine für Hin- & Rückweg beträgt CHF 200 – 300 p. Person (ab Ancona nur ab 2 Personen möglich).
Der Tirana International Airport „Nënë Tereza“ (albanisch für Mutter Teresa) ist der einzige internationale Flughafen Albaniens. Er liegt 17 Kilometer nordwestlich von Tirana und wird von vielen europäischen Airlines angeflogen. Wir können dich gerne für deine Reiseplanung beraten oder dir unverbindlichen Offerten für Flüge unterbreiten.

Wie Gay Friendly ist Albanien?

Albanien ist eine sichere Destination für homosexuelle Reisende. Auch wenn Albanien als konservativ gilt, ist die LGBTQ-Gemeinschaft durch umfassende Antidiskriminierungsgesetze geschützt. Sexuelle Aktivitäten sind in Albanien seit 1995 legal. Obwohl Homosexualität in Albanien seit langem legal ist, zeitigt die über 40-jährige kommunistische Diktatur leider gewisse Spuren und gerade die ländliche und ältere Bevölkerung kann noch von Vorurteilen geprägt sein. Auf den Wanderungen kannst du dich sicher fühlen, weil du dich jederzeit an die lokalen Guides oder den Gruppenguide von Pink Alpine wenden kannst. Im Stadtzentrum Tiranas befinden sich gayfriendly Bars und Clubs. Folgende Lokalitäten werden vom Portal "wheninalbania.com" empfohlen:
  • Pesa (die Fünf), wie die Zahl, ist ein bekannter Club, der hauptsächlich von LGBT-Personen besucht wird. Die einladende Atmosphäre macht diesen Club für schwule Einheimische wie mit Sicherheit auch für schwule Touristen besuchenswert.
  • Die Ballkoni Rock Bar, übersetzt Balcony Rock Bar, ist ein tatsächlich grosser Balkon, der in eine Bar umgewandelt wurde.
  • Das Quaffe ist eine Bar/Lounge, die bei schwulen Einheimischen sehr beliebt ist. In diesem Café gibt es sowohl Innen- als auch Aussenplätze und was am wichtigsten ist, die Bedienung ist super freundlich.
  • Mulliri Vjeter (Alte Mühle), Mon Cherie und Sophie sind drei Cafés, in die Schwule am liebsten zu zweit oder mit Freundesgruppen gehen. Quelle: wheninalbania.com

Anforderungen

Auf den Tageswanderungen wird eine gewisse Grundfitness erwartet. Technisch sind die Wanderungen als leicht bis mittelschwer einzustufen. Wir gehen auf guten Wanderwegen, jedoch oft auch etwas steinig dafür braucht es Trittsicherheit.

Beste Reisezeit

Von Mai bis Oktober liegen die Tageshöchsttemperaturen im Allgemeinen über 20 Grad. Im Küstengebiet reichen die Höchsttemperaturen in den Sommermonaten Juni bis September an die 30 Grad heran, während diese Marke im Juli und August deutlich überschritten wird. Dem typischen Mittelmeerklima entsprechend sind die Monate Juni bis August ausgesprochen trocken, die regenreichsten Zeit ist an der Küste im Dezember und Januar mit jeweils rund elf bis zwölf Niederschlagstagen. Auch im Winter fallen in den Küstenregionen die Temperaturen selbst nachts nur selten unter den Gefrierpunkt. Quelle: beste-reisezeit.org

Gruppengrösse und Buchungsfrist

Die Reise wird ab vier Teilnehmern bestätigt und mit maximal 12 Männern durchgeführt.
Wir freuen uns auf deine Buchung bis spätestens 14.04.2024

Bedingungen & Konditionen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu dieser Reise sind hier ersichtlich.

Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Bildnachweis: ©Albanienreisen

Reviews

9.0
1 Gästebewertung
wie hat dir die reise gefallen?
10.0
guide
10.0
preis / leistungsverhältnis
10.0
unterkünfte
6.0
Markus & Pio S.
2023-11-03 11:13:26
9.0

Die Albanienreise mit Pink Alpine war ein Erlebnis. Unser fantastischer Reiseleiter Boris bot uns eine Fülle von Eindrücken und Geschichte(n). Wir empfehlen die Reise gerne weiter. Markus und Pio

Weitere interessante Reisen